Die 14 Tage Outdoor Challenge

Outdoor
Share on twitter
FitnessMitLaune
Share on facebook
fitnesslaune

Natürlich sollen hier nicht zwei Wochen unter freiem Himmel verbracht werden, trotzdem weis der Hausverstand, sich in der Natur aufzuhalten hat sehr positive Effekte auf Körper und Geist. Die Wissenschaft konnte die alten Volksweisheiten bezüglich des Aufenthaltes in der Natur nicht nur bestätigen, sondern auch unter vielen verschiedenen Gesichtspunkten differenziert beurteilen. Wenn die vielen Erkenntnisse kurz zusammengefasst werden müssten, könnte man sagen, ein regelmäßiger Aufenthalt in der Natur (vom Stadtpark bis zum Wald) mit schönem und übersichtlichem Landschaftsbild, gibt emotionale Stabilität und körperliche/geistige Regeneration. Die Benefits ziehen sich durch alle Altersgruppen. Es gibt sogar eine starke Korrelation zwischen Langlebigkeit und einem grünen, gepflegten Umfeld. Hier die wissenschaftliche Grundlage dafür.

Nun zur Outdoorchallenge in der Natur

Es ist ganz einfach, 14 Tage am Stück soll mindestens eine Stunde täglich in der Natur verbracht werden. Was dort gemacht wird ist für diese Challenge unerheblich. Lesen, Sport treiben oder mit dem Hund spazieren, Hauptsache Natur. Um die aus der Wissenschaft mitgenommenen Erkenntnisse anzuwenden, sollte die Zeit vorzugsweise in Gegenden verbracht werden in denen Stadtlärm nicht, oder nur kaum wahrnehmbar sind. Ein schönes Landschaftsbild maximiert die gemessenen Effekte.

Regeneration Landschaftsbild, wunderschöne Landschaft

Alltagsstress verursacht auf Dauer viele Symptome, häufige Müdigkeit, depressive Verstimmungen und Antriebslosigkeit sind häufig dabei und genau dafür ist die Challenge gedacht. Nach zwei Wochen sollte sich der Wert dieser Umstellung bemerkbar machen. So kann der Challenger selbst entscheiden, ob der Nutzen groß genug ist, einen regelmäßigen Ausflug in die Natur in seinen Alltag einzubauen.

Um noch mehr von den neuen Outdoor Trends kennenzulernen, besuchen Sie doch ab und zu unsere Rubrik Gesundheit, wo wir regelmäßig die neusten Erkenntnisse zusammenstellen.

Das könnte dir auch gefallen
Eiweiß, Hühnerei gestapelt
Gesundheit

Esse ich genug Eiweiß?

Wer sich über seine Ernährung Gedanken macht ist schon mal auf dem richtigen Weg. Eiweiße sind ein essentieller Grundbaustein in unserer Ernährung, doch nicht nur die Menge, sondern auch die Qualität der Eiweiße spielt eine Rolle. Die kleinen Ketten, bestehend aus Proteinen, können sich in den unterschiedlichsten Variationen Zusammensetzten, daher ist Eiweiß nicht gleich Eiweiß.

mehr »
Beitragsbild Yoga
Gesundheit

Warum Yoga nicht das ist wofür wir es halten

Yoga ist eine knapp 3000 Jahre alte Ansammlung von körperlichen, aber vor allem geistigen Techniken. Die Übungen sollen das übergeordnete Ziel verfolgen, der Erleuchtung näher zu kommen. Übersetzt bedeutet Yoga das meistern eigenen des Geistes. Die körperlichen Übungen sollen lediglich dazu dienen…

mehr »
Natur tut gut
Gesundheit

„Natur tut gut!“ – Was sagt die Wissenschaft?

Die Effekte von Aufenthalten in der Natur haben ein breites Spektrum und sind durch Studien mittlerweile gut untersucht. Positive psychologische und physiologische Veränderungen, sowie gesundheitliche Vorteile konnten schon bei relativ kurzen Aufenthalten nachgewiesen werden. Auch für Kinder sind Waldaufenthalte eine hervorragende Erfahrung wie Studien zeigen.

mehr »